Jetzt drehen die AMIS ganz durch


Aktuell • 09.02.2012

 

 


Pferde auf Tauchstation – Comeback einer umstrittenen Show?


Der Freizeitpark Steel Pier in Atlantic City (USA) will eine

einstige Attraktion wieder aufleben lassen: die "Horse Diving Show",

bei der Pferde von einem zwölf Meter hohen Turm in ein Wasserbecken

springen. Tierschützer sind empört.


Laut dem amerikanischen Nachrichtensender NBC will der Steel

Pier-Präsident Anthony Catanoso das Spektakel schon diesen

Sommer wieder zeigen. Es sei einzigartig, habe eine lange Geschichte

und sei sehr populär. Vor allen Dingen in den 1920er-Jahren war die

Show ein Publikumsmagnet für den Park. Das soll sie nun wieder werden.

Widerstände seitens Tierschutzorganisationen, die das Ganze für

grausam halten und um das Wohl der Pferde besorgt sind, wischt

er vom Tisch mit den Worten: "Niemand hat einen Beweis, dass bei

der Diving Horse Show hier in Steel Pier je ein Pferd zu Schaden

gekommen ist, verletzt oder gequält wurde. Das würden wir nie zulassen." (Quelle)

 

http://www.nbcphiladelphia.com/news/local/Return-of-Diving-Horses-Sparks-Controversy--138682124.html

 

 

 









Nach oben


nPage.de-Seiten: http://www.npage.de/werben_crazy-tu | Award / HomepageHelfer